14.11.2017

Besuch in der evangelischen Kirche

Ein Beitrag zur Ökumene im Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“

Beim Besuch in der evangelischen Kirche in Schwandorf am 9. Oktober 2017 unter der Leitung von Studienrätin Irmgard Heck schilderten Schülerinnen der Klasse 8b ihre Eindrücke.

DSCN9306 gerade

 

  • „Durch die vielen Glastüren wirkte die evangelische Kirche auf uns offen und hell.“
  • „Schön fanden wir, dass für jedes getaufte Kind ein Fisch mit dem Bild des Täuflings gebastelt wurde.“
  • „Die dreiseitige Anordnung der Sitzbänke ist sicher gut für den Gemeinschaftsgeist.“
  • „Im Vergleich zu den katholischen Gotteshäusern war die evangelische Kirche eher schlicht; mir fehlten die Bilder und Figuren von Heiligen, insbesondere die Mutter Gottes.“
  • „Doch die Musik spielte eine große Rolle; Lieder erklangen auf der Orgel und auf der Gitarre; wir schlenderten zu ruhigen Takten, die Lichter suchend, durch den besonderen Kirchenraum.“
  • „Mir hat gefallen, dass gleich daneben ein Saal ist, in dem sich die Gläubigen austauschen und Feste feiern können.“

 DSCN9307 gerade

Wir fühlten uns herzlich aufgenommen und genossen die Gastfreundschaft. Ein Dankeschön gilt Herrn Diakon Weich für seine lebendig gestaltete Führung.

 Irmgard Heck

   

ERINNERUNG  

sr iniga