02./03.05.2018

Schülerinnen zündeten ein fantastisches Feuerwerk musischer Darbietungen

Beim diesjährigen 16. „Musikalischen Blütenzauber“ verzauberten rund 200 aktive Schülerinnen der Mädchenrealschule St. Josef mit höchst niveauvollen und facettenreichen künstlerischen Darbietungen insgesamt ca. 1200 Gäste an zwei musischen Abenden in der voll besetzten Oberpfalzhalle.

Unter der professionellen Gesamtleitung von Studienrätin Janett Vetter lebte diese von einem überaus abwechslungsreichen, unterhaltsamen und kurzweiligen Programm unter dem Motto „TraumZauberZeit“, den vielfältigen dargebotenen künstlerischen Genres, der gebotenen Verve und herausragenden Talenten der Akteurinnen sowie zahlreichen Überraschungseffekten auf der Bühne.

DSC 2138

Tragfähige Vokalstimmen des Schulchors, der Chorklassen, der Gesangsformation VOICED, erstklassiger Solistinnen sowie des Lehrerinnen-Chors überzeugten mit ein- und mehrstimmig eindrucksvoll dargebotenen Songs, getragen von einem harmonischen Klangkörper sowie dem faszinierenden musikalischen Farbenspiel thematisch passend zum Frühlingserwachen. Instrumentalistinnen intonierten im Ensemble bzw. einzeln auf der Gitarre, der Klarinette, der Querflöte und am Klavier ausgesprochen wirkungsvoll interpretierte Titel.

 DSC 2273

In die märchenhafte Welt der Mythen, Feen, Zauberer, Hexen und Geister entführten die Darstellerinnen das begeisterte Publikum mit einem gelungenen, ungewöhnlichen Rap auf den „Zauberlehrling“, der komisch-ironischen Parodie auf Märchen sowie einer satirisch-geistreichen Persiflage auf den „Sommernachtstraum“ in Form eines Schattentheaters. Überhaupt bot eine breite Palette expressiv anmutender Tanzformationen als wichtiges Element eine ausnehmend kreative und ästhetische Visualisierung und einen bereichernden Mix aus ausdrucksstarken tänzerischen Inszenierungen, beeindruckendem Musiktheater, expressivem Schwarzlichttheater und nicht zuletzt einem herausragenden modernen Contemporary als zeitgenössischer Ausdruckstanz.

 DSC 2121

Durch das Programm führten souverän die Schülersprecherinnen Lorena Helm (9c) und Inara Özkalayci (10c), die eingangs zusammen mit Realschuldirektorin Marlies Hoffmann das Publikum charmant auf den zauberhaften musischen Abend einstimmten. Mit einem grandiosen Schlussfinale und den Ausblick auf „ein Wiederseh’n“ ließ man einen traumhaften, wundervollen, auf seine Weise emotional berührenden „Blütenzauber“ ausklingen. Alles in allem ein außerordentlicher Akkord anspruchsvoller musischer Höhepunkte.

Irmgard Bink

Fotos: Dietmar Zwick

 

DSC_2123
DSC_2124
DSC_2132
DSC_2136
DSC_2140
DSC_2151
DSC_2152
DSC_2157
DSC_2161
DSC_2162
DSC_2173
DSC_2176
DSC_2179
DSC_2181
DSC_2182
DSC_2187
DSC_2190
DSC_2195
DSC_2196
DSC_2200
DSC_2203
DSC_2206
DSC_2217
DSC_2218
DSC_2223
DSC_2224
DSC_2232
DSC_2234
DSC_2242
DSC_2243
DSC_2250
DSC_2254
DSC_2257
DSC_2262
DSC_2263
DSC_2267
DSC_2275
DSC_2278
DSC_2283
DSC_2286
DSC_2290
DSC_2292
DSC_2304
DSC_2311
DSC_2317
DSC_2319
DSC_2320
DSC_2323
DSC_2338
DSC_2340
DSC_2344
DSC_2348
DSC_2350
DSC_2359
start stop bwd fwd

   

ERINNERUNG  

sr iniga