April 2021

Digitales Känguru auf Distanz

Das Känguru meistert digitale Weitsprünge in Mathematik

Auch im Schuljahr 2020/2021 knobelten 50 Schülerinnen der Mädchenrealschule an den kniffeligen, aber auch interessanten und lustigen Aufgaben des alljährlichen und weltweiten Känguru-Wettbewerbs der Mathematik. Die Besonderheit in diesem Jahr war die digitale Teilnahme von zu Hause aus.

 Känguruwettbewerb 2

Jede Teilnehmerin erhielt eine Urkunde mit ihrer erreichten Punktzahl, ein Lösungsheft und ein kleines Gedulds- bzw. Knobelspiel. Die Organisation für die teilnehmenden Klassen 5 – 8 hat Studienrat Simon Weidinger übernommen.

Besonders erwähnenswert ist die Leistung von Anna Schneider (8a), welche als Schul- und Jahrgangsbeste den 2. Preis mit nach Hause nehmen durfte. Den weitesten Kängurusprung und Jahrgangsbeste mit dem 3. Platz schaffte Katharina Ziegler (7b), die ein T-Shirt und ein Knobelspiel erhielt. Zusätzlich wurden die Jahrgangsbesten Hannah Kröninger (5a) und Emily Meisinger (6b) mit einem kleinen Sachpreis belohnt.

Simon Weidinger