Auch Albert Einstein hätte applaudiert

Preisträgerinnen beim Wettbewerb „Umwelt-Einstein 2022“

Vom 30. Mai bis 3. Juni 2022 fand das von der Umwelt-Akademie e.V. entwickelte Online-Quiz „Umwelt-Einstein“ zum zweiten Mal statt. Teilgenommen haben in diesem Jahr bayernweit rund 2200 Schüler*innen der 7. bis 9. Klassen aus weiterführenden Schulen.

 

220112 Banner SchuleMachtMit e1643708350593

Fünf Tage lang konnten die Jugendlichen an 60 Quizfragen tüfteln und so ihr Wissen rund um Klimaschutz, Umwelt und Nachhaltigkeit testen und vergrößern. Auch an unserer Schule war im Rahmen des Biologieunterrichts für die Teilnahme an diesem außergewöhnlich interessanten und kompetenzfördernden Wettbewerb geworben worden. Jeden Tag waren dann 12 Aufgaben zu bearbeiten. Doch wollten die Fragen nicht so einfach beantwortet werden. „Was ist Upcycling?“ „Wie viel Wasser wird zur Herstellung von 100g Müsli oder einer Jeans benötigt?“ „Welche Länder forsten ihre Wälder wieder stark auf?“ Um die korrekten Antworten herauszufinden, musste online recherchiert, mussten verlinkte Infotexte gelesen und Erklärvideos geschaut werden.

Am Ende des Wettbewerbs war die Freude groß, da von all unseren teilnehmenden Schülerinnen es zwei bis in die Spitzengruppe geschafft hatten. Julia Fenk (7a) und Ina Höfler (7c) gehören zu den Preisträgerinnen des Wettbewerbs. Schulleiter Jürgen Moritz und die gesamte Biologielehrerschaft gratulierten den beiden zu ihrer großartigen Leistung.

Thomas Tezzele