Vive l’amitié franco-allemande!

Am 22.01.2024 nahmen die Französischklassen der Mädchenrealschule anlässlich des Deutsch-Französischen Tages auch in diesem Jahr wieder am Internet-Team-Wettbewerb des Institut francais teil. Dieses Jahr stand der Wettbewerb unter dem Motto „Olympische Spiele/Paralympische Spiele 2024“. Die Schülerinnen durften dabei zu verschiedenen Themenbereichen Aufgaben lösen und ihr Wissen über Frankreich und die frankophone Welt unter Beweis stellen.

 

K640_001
K640_002
K640_004
K640_005
K640_006
K640_0061
K640_007
K640_019
K640_022
K640_P1080252
K640_P1080263
start stop bwd fwd

Am 23.01.2024 wurde dann die deutsch-französische Freundschaft, deren Grundstein bereits vor 61 Jahren mit dem Elysée-Vertrag gelegt wurde, gefeiert. Zunächst erzählten die Mädchen der Klasse 10c den Schülerinnen der sechsten Klassen von ihren Erfahrungen mit dem Fach Französisch und der französischen Sprache und gaben Tipps zur Fächerwahl. Anschließend durften die Schülerinnen, die sich vor der Zweigwahl befinden, selbst in die Sprache schnuppern und konnten an verschiedenen Stationen kleine Dialoge üben, Memory zu französischen Begriffen spielen und Quizaufgaben lösen. In der Pause kamen dann alle Schülerinnen und Lehrkräfte der Mädchenrealschule in den Genuss französischer und deutscher Spezialitäten, die die Klassen 7a und 7b vorbereitet hatten und anboten.

Nach dieser Stärkung fanden sich die Schülerinnen des Französischzweigs in der geschmückten Aula ein, wo die Klasse 8c für die Schülerinnen des Französischzweigs ein kleines Theaterstück auf Französisch aufführte. Im Anschluss daran wurde den Schülerinnen der Klasse 10c das Delf-Diplom A2 feierlich überreicht. Studiendirektor Herr Moritz und Studienrätin Frau Sienicki gratulierten den Schülerinnen herzlich zu ihrem Erfolg.

Veronika Sienicki