Aktivitäten im Schuljahr 2020/21

15./17.12.20

Beim Brandanschlag auf das Habermeier-Haus starben vier Menschen - der Täter wollte „Türken ärgern“!

Auch in Zeiten einer Pandemie darf nicht vergessen werden!

So leistete die Mädchenrealschule St. Josef, aufgrund der verfrühten Weihnachtsferien bereits am 15.12.20, einen Beitrag zum Gedenken an den schrecklichen Brandanschlag auf das Habermeier-Haus in Schwandorf am 17.12.1988.

Im Zuge des Geschichtsunterrichtes beschäftigten sich Schülerinnen der 10. Klassen vorab mit den Geschehnissen und gestalteten eine Ausstellung für die Aula der Schule, um den Tathergang sowie die schrecklichen Folgen zu visualisieren.

15.12.2020

Weihnachten – die beste Zeit, Danke zu sagen

Ein Weihnachtspackerl mit Dankesworten der Klassen 8c und 9c an die Adresse des Gesundheitsamtes Schwandorf

Stell dir mal folgendes Szenario vor: Es herrscht Covid-19 bei uns und wir haben kein Gesundheitsamt. Ein wahrhaft schauerlicher Gedanke, darin waren sich die Schülerinnen aus den Klassen 8c und 9c einig.

15.12.2020

Mädchenrealschule wird zum vierten Mal als „Umweltschule“ ausgezeichnet

Für ihre Projekte, die bereits im Laufe des Schuljahres 2019/2020 durchgesetzt wurden, konnte die Mädchenrealschule St. Josef bereits zum vierten Mal als „Umweltschule in Europa – Internationale Nachhaltigkeitsschule“ ausgezeichnet werden.

30.11./07.12./14.12.2020

Warten, Umkehr, Aufbruch, Ankunft – den Adventsweg beschreiten

Jeden Montagmorgen im Advent beginnt die Mädchenrealschule St. Josef mit einem besinnlichen Impuls. Die Lehrkräfte können so mit ihrer Klasse in die Woche starten und erst einmal in der Schule ankommen. Das „Ankommen“ beschreibt auch bereits sehr gut das Ziel dieser stillen Momente. Wir warten gemeinsam auf die Ankunft des Herrn. Dabei lernen die Schülerinnen im Laufe der Adventswochen, dass der Weg bis dahin manchmal gar nicht so leicht ist.

11.12.2020

Ein Zeichen der Hoffnung für bedürftige Menschen

Mit der diesjährigen Päckchenaktion der Schülermitverantwortung (SMV) in den Wochen vor Weihnachten setzten die Schülerinnen der Mädchenrealschule St. Josef auch heuer wieder ein Zeichen der Hoffnung für bedürftige Menschen in Albanien, Bosnien, Bulgarien, Rumänien und der Ukraine. Ganz nach dem Motto der Johanniter „Wir stehen für das Miteinander, für Hilfe und Hoffnung, wenn Menschen in Not sind“ sensibilisierten die Verbindungslehrerinnen Elena Pirtsch und Ann-Katrin Wittmann die Schülerinnen im Vorfeld für die schwierige Lebenssituation in den betroffenen Regionen.

11.12.2020

Nina Hierl überzeugte als „Vorleserin“

Mit großem Eifer beteiligten sich trotz besonderer Erfordernisse bezüglich der Abstands- und Hygieneregeln zwei 6. Klassen der Mädchenrealschule St. Josef beim diesjährigen Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Im Vorfeld wurden die Schülerinnen im Deutschunterricht durch Studienrätin Martina Brandt mit wichtigen Lesetechniken vertraut gemacht. Anschließend wurden aus jeder Klasse jeweils die zwei besten Vorleserinnen Julia Fenk (6a), Nina Hierl (6a), Sonja Gebele (6b) und Anna Grenzer (6b) ermittelt.

04.12.2020

Schülerinnen schenken jungen Müttern Hoffnung

Schwandorfer Mädchenrealschule St. Josef unterstützt Regensburger „Haus Mutter und Kind“

Gemäß dem Vorbild des heiligen Nikolaus, der als „Helfer der Armen und der Jugend“ gilt, schenkte die Schulfamilie der Mädchenrealschule St. Josef in Schwandorf jungen Müttern und ihren Kindern mit einer beachtlichen Spende neue Hoffnung. Auf Anregung von Oberbürgermeister Andreas Feller sowie unterstützt von dem für das Regensburger Weihnachtssingen verantwortlichen Moderator Armin Wolf entstand die Idee, das Regensburger „Haus Mutter und Kind“, eine Einrichtung der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg, zu fördern. Konrektor Jürgen Moritz überreichte der Leiterin der Einrichtung Cornelia Braun-Vilsmeier einen Spendenscheck in Höhe von 1350 Euro, dessen Summe OB Feller spontan auf 1500 Euro erhöhte.

04.12.2020

Nikolaus mit Bart und Maske zu Besuch

Trotz der aufgrund der Corona-Pandemie geltenden Abstands- und Hygieneregeln ließ es sich der heilige Nikolaus auch heuer nicht nehmen, der Mädchenrealschule St. Josef einen würdigen Besuch abzustatten. Mit Rauschebart und Alltagsmaske befolgte er konsequent die aktuellen AHA-Regeln (Abstand – Hygiene – Alltagsmaske), als er am frühen Morgen des 4. Dezember 2020 mit seinem himmlischen Gefolge in der Aula einzog.

27.11. - 02.12.2020

Klappt doch!

Fairtrade-Aktion im „Corona-Advent“

Alle Jahre wieder ist an der Mädchenrealschule St. Josef in Schwandorf im Advent ein Verkauf von Fairtrade-Produkten angesagt. Mit etwas Kreativität haben wir, die Fair Ladys unserer Schule, dies auch in diesem außergewöhnlichen Jahr 2020 geschafft, dass sich viele Artikel aus fairem Handel reger Nachfrage bei Schülerinnen und Lehrkräften erfreuten.

11.11.2020

Mut und Zuversicht verbreiten

Die Schulleitertagung der kirchlichen Schulen der Diözese Regensburg fand am 11.11.2020 in Regensburg statt. Bischof Rudolf Voderholzer rief die Schulleiter/-innen dazu auf, die Herausforderungen der Corona-Pandemie mit Mut und Zuversicht zu meistern.

   

ERINNERUNG  

sr iniga