Das Schultheater der FOSBOS Schwandorf zeigt Frühlings Erwachen - sehr frei nach Wedekind

Die Premiere und Abendvorstellung ist am Mittwoch, 19.06.2024, um 19.30 Uhr in der Aula des Beruflichen Schulzentrums Schwandorf (Glätzlstraße). Der Eintritt ist wie immer frei – Spenden sind aber sehr gerne gesehen.

Am Donnerstag, 20.06.2024, findet um 10.35 Uhr ebenfalls in der Aula eine Schülervorstellung statt (Eintritt 2,00 €), zu der man sich aber anmelden muss (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Was anderes sollte man mit Jugendlichen spielen als ein Jugenddrama? Unterdrückt von den teilweise sehr rabiaten Eltern, der persönlichkeitsverachtenden Schule und der gesellschaftlichen überaus strengen Moral müssen sich die Jugendlichen um Melchior Gabor, Moritz Stiefel und Wendla Bergmann behaupten, was gar nicht so einfach ist. 

 

Theater BOS BOS SAD1 2024 06 08 11 10 02  Theater FOS BOS SAD2 2024 06 08 11 10 02

Das Drama Wedekinds wird auf das Wesentliche konzentriert inszeniert. So wurden einige Passagen extrem verkürzt und andere (vor allem die musikalischen) hinzugefügt. Im Mittelpunkt stehen einzig und allein die betroffenen Jugendlichen, die sich in einer moralisch überzogenen Welt behaupten müssen.

Das Geschehen auf der Bühne wird musikalisch live von den „Taktpoeten“ ergänzt.

Es spielen: Michael Bachfischer, Lena Blaschke, Andrii Burenko, Jouli Darwisch, Celine Gawlick, Alex Giurgio, Laura Meierhofer, Sophia Pirdschun, Hannes Richter ,Melda Sakim und Lucy Scholz

Bei der Band dabei sind: Lisa Becker (Piano), Hanna Multerer (Gitarre), Jonas Sorgenfrei (Schlagzeig), Bruno Wagner (e-Gitarre) und Saskia Schmid(Gesang)

Regie und Gesamtinszenierung: Cosima Wittenzellner

Leitung Band und Regieassistent: Frank Pirner

 

   

MRS-SHOP  

Hier geht's lang!

Full and empty shopping cart symbol shop and sale icon